Navigation
Malteser Schweinfurt

Hospiz- und Palliativdienst

Die letzte Zeit ist ein besonderes Stück Leben. Da können kundige Begleiter gut tun.

Im Hospiz- und Palliativdienst der Malteser steht der unheilbar Erkrankte im Mittelpunkt - insbesondere sein Wunsch nach umfassender Schmerzlinderung (Palliative Care). Die rund 2.000 gut vorbereiteten Helferinnen und Helfer begleiten in 80 ambulanten Diensten und sieben Kinderhospizdiensten Kranke und deren Angehörige.

Diese Begleitung steht allen als kostenloses Angebot offen, unabhängig von Weltanschauung, Alter oder Lebensweise.

Zusammen leben bis zuletzt Hospizarbeit gründet auf der Idee, durch liebevolle und ganzheitliche Zuwendung einen vertrauten Raum zu schaffen, in dem der Mensch bis zuletzt in Würde leben darf, ohne Angst, dass sein Leben künstlich verlängert oder verkürzt wird. Dies schließt die Hoffnung auf Gesundung ebenso ein, wie die Hoffnung auf ein Weiterleben nach dem Tode.

Die Hospizidee beinhaltet, den schwerstkranken und sterbenden Menschen in seiner physischen, psychischen, sozialen und spirituellen Dimension wahr- und anzunehmen. Die Umsetzung dieser Idee ist grundsätzlich an jedem Ort möglich, an dem es Menschen gibt, die die Bedürfnisse des sterbenden Menschen ernst nehmen und die bereit sind, sich für eine palliative Therapie einzusetzen.

Viele Menschen wünschen sich, bis zu in ihrem Tod in ihrem gewohnten Umfeld zu bleiben und nicht alleine zu sterben. Diesen Wunsch möchten wir mit unserem Dienst unterstützen. Er ist unabhängig von der Religionszugehörigkeit und für Helfer und Betroffene kostenlos.

Unsere Helfer begleiten Sie in Ihrem gewohnten Umfeld, in einer stationären Pflegeeinrichtung, auf der Palliativstation oder im Krankenhaus.

Unsere Helferinnen und Helfer:

  • sind da für Sterbende, Angehörige und Trauernde gleichermaßen
  • besuchen, hören zu, respektieren den Anderen,
  • helfen im Alltag und unterstützen in dieser häufig schwierigen Situation
  • beziehen das persönliche und soziale Umfeld mit ein
  • unterliegen der Schweigepflicht
  • werden von Fachleuten begleitet und beraten
  • sind ehrenamtlich tätig und helfen unentgeltlich

Gerne stehen wir auch Ihnen zur Seite!

 

  • indem Sie Ihren Freunden, Verwandten, Bekannten, Nachbarn und Arbeitskollegen/Arbeitskolleginnen über unseren Hospizdienst erzählen
  • indem Sie mit uns einen Teil Ihrer Kraft und Zeit für Schwerkranke, Sterbende und Ihre Angehörigen zur Verfügung stellen.

Vorbereitungskurse für neue Hospizhelferinnen und -helfer finden regelmäßig statt. Sprechen Sie uns an!

Ab 4. Oktober startet unser neuer "Hospizvorbereitungskurs Schweinfurt 2017/2018". Über Kursinhalte und Termine können Sie sich hier informieren.

 

Der ambulante Hospizdienst der Malteser in der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt besteht aus 5 Hospizgruppen mit ca. 60 ehrenamtlichen Hospizhelferinnen und Hospizhelfern. Den Malteser Hospizdienst gibt es seit 1991 in der Diözese Würzburg und seit 1993 hier in Schweinfurt.

Im Landkreis Haßberge sind rund 50 Malteser-Hospizhelferinnen und –helfer unter dem Leitsatz „Zusammen leben bis zuletzt“ aktiv. Sie besuchen, hören zu, respektieren den anderen, bemühen sich, Leid mitzutragen und einfach da zu sein. Sie helfen im Alltag und binden ihre Arbeit in das soziale Umfeld der Kranken ein. Seit 2014 unterstützt eine hauptamtliche Koordinatorin die Ehrenamtlichen bei ihrem Engagement.

 

Aufgaben der Malteser Hospizarbeit in unserem Einsatzgebiet:

  • Psychosoziale Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen sowie ihren Angehörigen
  • Beratung
  • Palliativpflegerische Beratung und bei Bedarf Vermittlung z.B. schmerztherapeutischer Hilfen
  • Seelsorgerlich-spirituelle Begleitung
  • 24 Stunden Erreichbarkeit bei laufender Begleitung
  • Trauerbegleitung
  • Intensive Vorbereitung, Begleitung und Weiterbildung ehrenamtlicher und hauptamtlicher Mitarbeiter
  • Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Seit dem 01.04.2017 befindet sich das Büro der Malteser Hospizkoordination in der Geschäftsstelle des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Schweinfurt e.V.

Die neue Adresse lautet Deutschhöfer Straße 5, 97422 Schweinfurt

 

Kontakt für weitere Informationen rund um die Malteser Hospizarbeit in Stadt und Landkreis Schweinfurt, Hammelburg, Bad Kissingen und Münnerstadt

Monika Spath
Koordinatorin Hospizarbeit
Tel. (09721) 930911-32
E-Mail senden

Kerstin Schug
Hospizkoordinatorin
Tel. (09721) 930911-32
E-Mail senden

Rosemarie Leiter
Ehrenamtliche Einsatzleitung Hospiz
Tel. (09721) 930911-32
E-Mail senden

Norbert Wahler
Referent Hospiz
Tel. (09721) 930911-32
E-Mail senden

Kontakt für weitere Informationen rund um die Malteser Hospizarbeit in Hassfurt / Ebern

Claudia Stadelmann
Koordinatorin Hospizdienst Haßfurt / Ebern
Tel. (09521) 9529900
E-Mail senden

Weitere Informationen

Trauerwandern – mit allen Sinnen unterwegs auf naturnahen Wanderwegen rund um Grafenrheinfeld
17. März 2019
22. September 2019
jeweils von 14.00  – 17.00 Uhr

Trauercafè – meine Sonntagsoase im Gemeindezentrum Maria Hilf / SW-Gartenstadt
23. Juni 2019
17. November 2019
jeweils von 14.00 – 17.00 Uhr

Letzte Hilfe - Anregungen für den Umgang mit Trauer und Sterben im eigenen Umfeld
13. Juli 2019
von 09.00 – 13.00 Uhr in der vhs, Schultesstr. 19 b in Schweinfurt

Um Anmeldung wird gebeten.

Nähere Informationen erhalten Sie unter 09721-930911-32


Ihr Ansprechpartner vor Ort:

Monika Spath
Koordinatorin Hospizarbeit
Tel. (09721) 930911-32
E-Mail senden
Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE96 3706 0120 1201 2222 29  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7